Logo Pantonale, Konzert-Festival der Akkordeon-Meister und Akkordeon-Musik Menu

Tobias Morgenstern – Akkordeon

Tobias Morgenstern
Akkordeon

Geboren 1960 in Dresden erhält Tobias Morgenstern ab 1966 Musikunterricht an der Bezirksmusikschule Paul Büttner in Dresden. Ab 1976 studiert er an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar Akkordeon bei Prof. Irmgard Slota Krieg und Hans Reichardt sowie Komposition bei Herbert Kirmße.

Nach dem Studium ist er ab 1981 Lehrbeauftragter für Musiktheorie und Improvisation an der Weimarer Hochschule.

1981 erhält er den 2. Preis beim Orchesterwettbewerb anlässlich der DDR-Musiktage für sein erstes Sinfonisches Werk »Rondino Bambino«1986 beginnt er mit seiner freiberuflichen Arbeit als Akkordeonist, Komponist, Arrangeur und Produzent. 1987 gründet er mit Rainer Rohloff und Stefan Kling die Gruppe L’art de Passage1998 gemeinsam mit dem Schauspieler Thomas Rühmann das »Theater am Rand« in Zollbrücke / Oderbruch.

Seit 2001 ist er Jurymitglied beim Internationalen Akkordeonwettbewerb in Klingenthal.

Weitere Informationen: 
tobiasmorgenstern.de