Logo Pantonale, Konzert-Festival der Akkordeon-Meister und Akkordeon-Musik Menu

Artem Nizhnik - Akkordeon und Komposition

Artem Nizhnik  |  Akkordeon, Komposition  |  Ukraine / Israel

Artem Nizhnik ist ein Komponist, Akkordeonist, Pädagoge und Dirigent aus der Ukraine. Er studierte Komposition bei Boris Semenenko und Sergei Mamonow, verteidigte seine Dissertation »Das ukrainische Akkordeonkonzert: Entwicklungstrends des Genres« am Institut für Musikgeschichte der Nationalen Musikakademie Lemberg und promovierte 2014 in Kunstgeschichte.

Der kreative Stil des Komponisten und seine Denkweise wurden stark durch die Bekanntschaft und den Kompositionsunterricht bei Alexandra Karastoyanova-Hermentin (Wien, Österreich) beeinflusst. Artem Nizhnik komponierte zahlreiche Werke für Akkordeon Solo und für Akkordeon mit Orchester oder Kammerensemble sowie auch das didaktische Repertoire.

Er kooperierte mit Ksenija Sidorova, dem Sib-Duo, Félicien Brut, dem russischen akademischen Orchester Belgorod und Evgeniy Aleshnikov, Double Expression, dem Akkordeonorchester von Daugavpils, Tatyana Saratova u. a. Als Komponist erhielt er mehrere Preise und Auszeichnungen in der Ukraine, Österreich, Russland und China. Seine Werke wurden von Verlagen wie »Edition Avantus« Deutschland, »Kompositor« Sankt Petersburg und »Muzyka« Moskau veröffentlicht.

Im Jahr 2022 ist Artem Nizhnik nach Israel zurückgekehrt und lebt nun in Jerusalem.

Videos
»Dark Pool / Whirlpool« von Artem Nizhnik
»Miserere« von Artem Nizhnik
»Sirin« von Artem Nizhnik
»Mountain of Crosses« von Artem Nyzhnyk

Foto: Avner Paltiel

Deutsch English